Angebote zu "Marx" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Fahrzeugspuren in Chemnitz.
38,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Frieder Bach vereint kraftfahrzeug-technische Erfahrung und Erzähltalent in seiner Person. Im Teil 1 der Reihe Fahrzeugspuren tauchen bereits viele Namen von Chemnitzer Direktoren, Firmenchefs und Handwerkern auf, die im Motorsport aktiv waren. Im Teil 2 sieht man Fahrzeuge deren Erbauer, oft hobbymäßige Bastler, nach diesen Fahrzeugen dann Rennmaschinen bauten und oft auch selbst fuhren. Im abschließenden Teil 3 stellt der Autor mehr als 400 Rennfahrer mit Text und mehr als 1500 Abbildungen vor. Die Begeisterung der Menschen brachte den Motorsport in dieser Form hervor, für den Chemnitz auch in seiner Zeit als "Karl-Marx-Stadt" ein besonderes Zentrum war. Einerseits als "nichtolympischer Sportbetrieb", andererseits als eine Art "Untergrund-Handwerksszene", die in der Zeit des Staatsmonopols deutlich machte, dass in der Wiege des deutschen Fahrzeugbaues die Familienbetriebe zwar unterdrückt, beschädigt und behindert, nicht aber beseitigt werden konnten. Frieder Bach gelingt mit dem Buch eine Erinnerung an mehrere Rennfahrer-Generationen und darüber hinaus eine Hommage an den Familienbetrieb, der Existenzsicherung, technologische Kreativität und Liebe zum Beruf vereinigt, und heute zum Teil im Oldtimerbereich weiterlebt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Fahrzeugspuren in Chemnitz.
39,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Frieder Bach vereint kraftfahrzeug-technische Erfahrung und Erzähltalent in seiner Person. Im Teil 1 der Reihe Fahrzeugspuren tauchen bereits viele Namen von Chemnitzer Direktoren, Firmenchefs und Handwerkern auf, die im Motorsport aktiv waren. Im Teil 2 sieht man Fahrzeuge deren Erbauer, oft hobbymäßige Bastler, nach diesen Fahrzeugen dann Rennmaschinen bauten und oft auch selbst fuhren. Im abschließenden Teil 3 stellt der Autor mehr als 400 Rennfahrer mit Text und mehr als 1500 Abbildungen vor. Die Begeisterung der Menschen brachte den Motorsport in dieser Form hervor, für den Chemnitz auch in seiner Zeit als "Karl-Marx-Stadt" ein besonderes Zentrum war. Einerseits als "nichtolympischer Sportbetrieb", andererseits als eine Art "Untergrund-Handwerksszene", die in der Zeit des Staatsmonopols deutlich machte, dass in der Wiege des deutschen Fahrzeugbaues die Familienbetriebe zwar unterdrückt, beschädigt und behindert, nicht aber beseitigt werden konnten. Frieder Bach gelingt mit dem Buch eine Erinnerung an mehrere Rennfahrer-Generationen und darüber hinaus eine Hommage an den Familienbetrieb, der Existenzsicherung, technologische Kreativität und Liebe zum Beruf vereinigt, und heute zum Teil im Oldtimerbereich weiterlebt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Fahrzeugspuren in Chemnitz. Tl.3
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frieder Bach vereint kraftfahrzeug-technische Erfahrung und Erzähltalent in seiner Person. Im Teil 1 der Reihe Fahrzeugspuren tauchen bereits viele Namen von Chemnitzer Direktoren, Firmenchefs und Handwerkern auf, die im Motorsport aktiv waren. Im Teil 2 sieht man Fahrzeuge deren Erbauer, oft hobbymäßige Bastler, nach diesen Fahrzeugen dann Rennmaschinen bauten und oft auch selbst fuhren. Im abschließenden Teil 3 stellt der Autor mehr als 400 Rennfahrer mit Text und mehr als 1500 Abbildungen vor. Die Begeisterung der Menschen brachte den Motorsport in dieser Form hervor, für den Chemnitz auch in seiner Zeit als "Karl-Marx-Stadt" ein besonderes Zentrum war. Einerseits als "nichtolympischer Sportbetrieb", andererseits als eine Art "Untergrund-Handwerksszene", die in der Zeit des Staatsmonopols deutlich machte, dass in der Wiege des deutschen Fahrzeugbaues die Familienbetriebe zwar unterdrückt, beschädigt und behindert, nicht aber beseitigt werden konnten. Frieder Bach gelingt mit dem Buch eine Erinnerung an mehrere Rennfahrer-Generationen und darüber hinaus eine Hommage an den Familienbetrieb, der Existenzsicherung, technologische Kreativität und Liebe zum Beruf vereinigt, und heute zum Teil im Oldtimerbereich weiterlebt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Fahrzeugspuren in Chemnitz.
53,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frieder Bach vereint kraftfahrzeug-technische Erfahrung und Erzähltalent in seiner Person. Im Teil 1 der Reihe Fahrzeugspuren tauchen bereits viele Namen von Chemnitzer Direktoren, Firmenchefs und Handwerkern auf, die im Motorsport aktiv waren. Im Teil 2 sieht man Fahrzeuge deren Erbauer, oft hobbymässige Bastler, nach diesen Fahrzeugen dann Rennmaschinen bauten und oft auch selbst fuhren. Im abschliessenden Teil 3 stellt der Autor mehr als 400 Rennfahrer mit Text und mehr als 1500 Abbildungen vor. Die Begeisterung der Menschen brachte den Motorsport in dieser Form hervor, für den Chemnitz auch in seiner Zeit als »Karl-Marx-Stadt« ein besonderes Zentrum war. Einerseits als »nicht olympischer Sportbetrieb«, andererseits als eine Art »Untergrund-Handwerksszene«, die in der Zeit des Staatsmonopols deutlich machte, dass in der Wiege des deutschen Fahrzeugbaues die Familienbetriebe zwar unterdrückt, beschädigt und behindert, nicht aber beseitigt werden konnten. Frieder Bach gelingt mit dem Buch eine Erinnerung an mehrere Rennfahrer-Generationen und darüber hinaus eine Hommage an den Familienbetrieb, der Existenzsicherung, technologische Kreativität und Liebe zum Beruf vereinigt, und heute zum Teil im Oldtimerbereich weiterlebt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das Rezept des Dr. Marx
8,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zu den Autoren, die die treffendsten Kommentare zur globalen Finanzkrise liefern, gehört trotz des Alters seiner Schriften Karl Marx. Die etablierte Politik kann seine Diagnose trotzdem weiterhin ignorieren, da die Linke durch schwerwiegende politische Erblasten behindert wird. Das Buch zeigt Marx als einen Autor, der eine lange demokratische Tradition mit besonderer analytischer Schärfe und Konsequenz fortsetzt. Seine berühmte Formel von der 'Diktatur des Proletariats' wird im Kontext ihrer Zeit verstanden und auf ihre vielfältigen Implikationen untersucht. Dabei zeigt sich, dass Marx die Gefahr einer 'Diktatur über das Proletariat' durchaus gesehen und entschieden bekämpft hat. Seine Thesen können auch für unsere Gegenwart fruchtbar gemacht werden - allerdings müssen sie dazu im dialektischen Sinne aufgehoben werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Fahrzeugspuren in Chemnitz.
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frieder Bach vereint kraftfahrzeug-technische Erfahrung und Erzähltalent in seiner Person. Im Teil 1 der Reihe Fahrzeugspuren tauchen bereits viele Namen von Chemnitzer Direktoren, Firmenchefs und Handwerkern auf, die im Motorsport aktiv waren. Im Teil 2 sieht man Fahrzeuge deren Erbauer, oft hobbymäßige Bastler, nach diesen Fahrzeugen dann Rennmaschinen bauten und oft auch selbst fuhren. Im abschließenden Teil 3 stellt der Autor mehr als 400 Rennfahrer mit Text und mehr als 1500 Abbildungen vor. Die Begeisterung der Menschen brachte den Motorsport in dieser Form hervor, für den Chemnitz auch in seiner Zeit als »Karl-Marx-Stadt« ein besonderes Zentrum war. Einerseits als »nicht olympischer Sportbetrieb«, andererseits als eine Art »Untergrund-Handwerksszene«, die in der Zeit des Staatsmonopols deutlich machte, dass in der Wiege des deutschen Fahrzeugbaues die Familienbetriebe zwar unterdrückt, beschädigt und behindert, nicht aber beseitigt werden konnten. Frieder Bach gelingt mit dem Buch eine Erinnerung an mehrere Rennfahrer-Generationen und darüber hinaus eine Hommage an den Familienbetrieb, der Existenzsicherung, technologische Kreativität und Liebe zum Beruf vereinigt, und heute zum Teil im Oldtimerbereich weiterlebt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das Rezept des Dr. Marx
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den Autoren, die die treffendsten Kommentare zur globalen Finanzkrise liefern, gehört trotz des Alters seiner Schriften Karl Marx. Die etablierte Politik kann seine Diagnose trotzdem weiterhin ignorieren, da die Linke durch schwerwiegende politische Erblasten behindert wird. Das Buch zeigt Marx als einen Autor, der eine lange demokratische Tradition mit besonderer analytischer Schärfe und Konsequenz fortsetzt. Seine berühmte Formel von der 'Diktatur des Proletariats' wird im Kontext ihrer Zeit verstanden und auf ihre vielfältigen Implikationen untersucht. Dabei zeigt sich, daß Marx die Gefahr einer 'Diktatur über das Proletariat' durchaus gesehen und entschieden bekämpft hat. Seine Thesen können auch für unsere Gegenwart fruchtbar gemacht werden - allerdings müssen sie dazu im dialektischen Sinne aufgehoben werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe